Artikel über: Allgemeines Management

Benutzer hinzufügen

Alles über Benutzer



Wenn du auf "Verwaltung" klickst und dann auf "Benutzer", gelangst du zur Übersichtsseite der Benutzer.



Benutzer erstellen



Um einen Benutzer zu erstellen, klicke in der Benutzerübersicht auf "Neuer Benutzer". Hier füllst du die Daten des neuen Benutzers aus.

Unter Sprache gibst du an, in welcher Sprache der Benutzer die Benutzeroberfläche der Plattform sehen soll. Standardmäßig ist dies die Sprache der Organisation, die du in der Verwaltung unter "Akademie" eingestellt hast. Du kannst die Sprache der Benutzeroberfläche für einen bestimmten Benutzer immer noch in seinem oder ihrem Profil ändern. Dazu gehst du zu "Benutzer" > klicke auf den Namen des Benutzers > klicke auf "Profil".

Du kannst einem Benutzer auch die Rolle eines 'Autors', 'Planers', 'Managers' oder 'Eigentümers' geben. Wenn du jemanden zum Trainer machen möchtest, musst du zuerst das Konto erstellen und ihn/sie dann bei der Lernreihe im Tab 'Trainer' hinzufügen. Weitere Informationen zu den verschiedenen Rollen findest du hier



Kategorien hinzufügen



Du kannst Benutzern (und Lernreihen) Kategorien hinzufügen. Eine Kategorie ist ein Feld mit zusätzlichen Informationen. Angenommen, du hast Teilnehmer, die von verschiedenen Organisationen stammen. Dann möchtest du vielleicht eine Kategorie 'Organisation' erstellen, damit du Benutzer einfach danach filtern kannst.

Schritt 1: In der Verwaltung gehst du zu 'Kategorien', um eine Kategorie erstellen zu können. Du wählst in diesem Fall eine Benutzerkategorie aus. Die Felder im folgenden Bild füllst du dann aus. Wenn du im Voraus feste Organisationen definieren möchtest, wähle 'Fester Wert' bei Typ aus. Du fügst die Organisationen dann selbst hinzu. Es ist auch möglich, ein Datumfeld oder ein offenes Feld auszuwählen. Hier musst du dann im Voraus keine Optionen festlegen.



Schritt 2: Du hast die Kategorie ausgefüllt und gespeichert. Aber jetzt möchtest du den richtigen Benutzer noch mit der richtigen Kategorie verknüpfen. Dies machst du im Profil des Benutzers. Du findest dies, indem du zu 'Benutzer' gehst, auf den Namen eines Benutzers klickst und dann das Register 'Profil' öffnest.

Ganz praktisch: Beim Erstellen einer Kategorie kannst du wählen, ob du einen Benutzer das Feld selbst ausfüllen lassen möchtest. So musst du nicht manuell für jeden Benutzer die richtige Organisation auswählen!

Nachdem du das eingestellt hast, kannst du deine Benutzerliste ganz praktisch nach den verschiedenen Organisationen filtern - oder anhand einer anderen Kategorie, du hast alle Möglichkeiten!

Benutzer (erneut) einladen



Du kannst während des Erstellens eines Benutzers wählen, ob ein Benutzer zu deiner Schulungsumgebung eingeladen werden soll. Dies kannst du auch später tun. Wähle dazu den Benutzer in der Benutzerliste aus und klicke auf das E-Mail-Symbol.

Benutzer löschen



Wenn du einen Benutzer löschen möchtest, wählst du den Benutzer aus und klickst auf Archivieren. Der Benutzer befindet sich nun im Archiv. Wenn du einen Benutzer vollständig löschen möchtest, gehe zum Archiv, wähle den Benutzer aus und klicke auf das Papierkorb-Symbol.

Benutzer importieren



Wenn du gleichzeitig viele Benutzer hinzufügen möchtest, ist es praktisch, das Import-Tool zu verwenden. Hier kannst du auf Basis einer CSV-Datei Benutzer hinzufügen. Klicke in der Benutzerübersicht auf "Importieren" und befolge die folgenden Schritte.

Schritt 1: CSV-Datei mit den Teilnehmern hochladen



Die CSV-Datei muss eine Spalte mit Namen und eine Spalte mit E-Mail-Adressen enthalten. Haben deine Spalten Überschriften? Vergiss nicht, die Funktion 'Diese Datei hat Spaltenüberschriften' anzukreuzen.

Schritt 2: Die richtigen Felder der richtigen Spalte zuordnen.

Hast du zusätzliche Felder bei 'Kategorien' erstellt? Dann kannst du diese auch einer Spalte zuordnen. So hast du Einfluss darauf, wie diese in Pluvo angezeigt werden.

Hier kannst du auch angeben, in welcher Sprache ein Benutzer die Benutzeroberfläche und die Einladungs-E-Mails von Pluvo sehen soll. Dazu ist es notwendig, dass du in deiner CSV-Datei eine Spalte mit Sprachcodes erstellt hast. Du musst diese Spalte nicht erstellen, wenn alle Teilnehmer in derselben Sprache angesprochen werden sollen.

Folgende Sprachcodes kannst du in deiner CSV-Datei verwenden:
NL \- Verwende für niederländische Teilnehmer
EN \- Verwende für englische Teilnehmer
De \- Verwende für deutsche Teilnehmer
Fr \- Verwende für französische Teilnehmer
Es \- Verwende für spanische Teilnehmer
Pl \- Verwende für polnische Teilnehmer
Cs \- Verwende für tschechische Teilnehmer



Schritt 3: Überprüfe die Daten

Alles korrekt? Dann kannst du sie importieren und eine Einladung senden. Wie oben erwähnt, kannst du Teilnehmern auch später eine Einladung senden.



Suchen, sortieren und filtern



Zurück zur Benutzerverwaltung. Möglicherweise hast du eine lange Liste von Teilnehmern und suchst einen bestimmten Teilnehmer. Was kannst du tun, um ihn leicht zu finden?

Wenn du auf das Vergrößerungsglas klickst, kannst du nach einem Benutzer suchen. Neben der Suchleiste kannst du Benutzer nach Namen, E-Mail-Adresse oder letztem Anmeldedatum sortieren.

Die letzte Schaltfläche bedeutet filtern. Standardmäßig kannst du nach Gruppen und Rollen filtern, aber du kannst auch nach den Kategorien filtern, die du hinzugefügt hast. Hast du also das Feld 'Organisation' bei Kategorien hinzugefügt, kannst du auch danach filtern und nur Teilnehmer anzeigen lassen, die zu einer bestimmten Organisation gehören.

Aktualisiert am: 04/01/2024

War dieser Beitrag hilfreich?

Teilen Sie Ihr Feedback mit

Stornieren

Danke!