Artikel über: Lernpfade

Externe E-Lerninhalte integrieren

Stellen Sie sich vor, Sie haben in Pluvo eine Lernlinie über die Erstellung eines Marketingplans erstellt.
Sie möchten, dass Ihre Kursteilnehmer neben den Modulen in Ihrer Lernlinie auch ein Modul in einem anderen Lernsystem erstellen.
Sie möchten von Ihrer Lernlinie aus direkt auf dieses Modul verlinken, ohne dass die Kursteilnehmer sich erneut anmelden müssen.
Außerdem möchten Sie in Pluvo den Fortschritt Ihrer Kursteilnehmer in diesem externen Modul einsehen können.

Dies ist möglich mit einer LTI-Verbindung oder mit SCORM!

Verknüpfung mit LTI



LTI, auch bekannt als Learning Tool Interoperability, ist eine weit verbreitete und einfache Methode, um Lernmaterial mit anderen Systemen zu verbinden. Es ermöglicht verschiedenen Bildungstools und Plattformen, zusammenzuarbeiten. In diesem Hilfsartikel erklären wir, wie Sie ein externes Modul mit Ihrer Lernlinie verknüpfen können.

Möchten Sie wissen, wie Sie in Pluvo erstelltes Lehrmaterial mit einem anderen Lernsystem verknüpfen? Sehen Sie sich dann diesen Hilfsartikel

1. Hinzufügen eines externen Moduls zu Ihrer Lernlinie in Pluvo



Wie verlinken Sie in Ihrer Lernlinie auf ein externes Modul? Wir erklären es Schritt für Schritt.

1. Gehen Sie zu Ihrer Lernlinie und klicken Sie auf 'Module hinzufügen'.
2. Klicken Sie erneut auf 'Modul hinzufügen' und wählen Sie das LTI-Modul aus.



3. Sie müssen nun einige Felder ausfüllen. Öffnen Sie ein neues Fenster, um die erforderlichen Informationen im anderen Lernsystem nachzuschlagen. Sie benötigen mindestens die LTI-URL (Start-URL), den LTI-Key und das LTI-Geheimnis.

Können Sie diese Informationen nicht finden? Erfragen Sie sie dann beim anderen Lernsystem.



4. Speichern Sie die Informationen. Das LTI-Modul befindet sich jetzt in Ihrer Lernlinie. Vergessen Sie natürlich nicht, die Verknüpfung zu testen.



Wissenswert: Sie können Bedingungen innerhalb der Lernlinie auch auf dem Abschluss eines LTI-Moduls basieren lassen.

Fortschritt von (externen) Benutzern anzeigen



Ist Ihre Lerneinheit über eine LTI-Verbindung in einem anderen Lernsystem verbunden? Dann können Sie immer noch den Fortschritt Ihrer externen Benutzer in Pluvo einsehen.

Wenn Sie zum entsprechenden Lernmodul gehen und erneut auf die Registerkarte LTI klicken, sehen Sie unten 'Externer Benutzer'. Klicken Sie auf Trainersview, um das Lernmodul zu öffnen und die Antworten des Kursteilnehmers zu sehen.

Sie können den Fortschritt und die Antworten auch in den Berichten sehen, genauso wie Sie es bereits von Lernmodulen in Pluvo gewohnt sind!

Ist ein externes Modul in Ihrer Lernlinie in Pluvo integriert? Auch davon können Sie den Fortschritt anzeigen. Gehen Sie dazu wie gewohnt zum 'Berichtswesen' in der Verwaltung. Wählen Sie das richtige Lernmodul aus und sehen Sie sich die Ergebnisse an.



Verknüpfung mit SCORM Cloud



SCORM ist ein etwas veralteter Standard zur Verbindung von Learning Management Systemen. Obwohl Pluvo SCORM nicht direkt unterstützt, besteht durch SCORM Cloud die Möglichkeit, dennoch eine Verbindung herzustellen. SCORM Cloud wandelt das SCORM-Paket sozusagen in eine LTI-Form um.

Die folgenden Schritte erklären, wie Sie eine externe E-Learning-Einheit mithilfe von SCORM Cloud zu Ihrer Lernlinie in Pluvo hinzufügen.

Erstellen Sie ein Konto auf SCORM Cloud.
Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche 'Inhalt hinzufügen', um die SCORM-Datei hochzuladen.
Sobald dies erfolgreich ist, erscheint ein neues Fenster. Scrollen Sie nach unten, bis Sie Folgendes sehen:



- Klicken Sie auf 'Hier klicken, um eines zu erstellen'.

Klicken Sie auf 'Kurs hinzufügen' und wählen Sie die hochgeladene SCORM-Datei aus. Wählen Sie dann die Erstellung eines 'neuen Ziels'. Geben Sie im Feld Name an, wo das E-Learning platziert werden soll - in diesem Fall also Pluvo. Die anderen Felder sind optional.



Klicken Sie dann auf Speichern und anschließend auf Erstellen.
Nach dem Speichern wird das folgende Fenster angezeigt. Klicken Sie hier auf BLTI.



Sie erhalten nun drei Werte: die URL, den Key und das Secret. Diese Werte fügen Sie in Pluvo hinzu, um die Verknüpfung abzuschließen.



Geben Sie einen Titel und die erhaltenen Werte ein. Das Feld LTI-Parameter können Sie leer lassen.

Jetzt müssen Sie nur noch speichern und Ihr externes E-Learning ist integriert!

Wissenswert: Ähnlich wie bei der zuvor erklärten LTI-Verbindung können Sie auch den Fortschritt des Kursteilnehmers im externen E-Learning unter 'Fortschritt' in Ihrer Pluvo-Lernlinie sehen. Außerdem können Sie auch Bedingungen basierend auf dem Abschluss des externen Moduls festlegen.

Aktualisiert am: 05/04/2024

War dieser Beitrag hilfreich?

Teilen Sie Ihr Feedback mit

Stornieren

Danke!