Artikel über: Lernmodule

Wiederholungen

Bei einem nicht bestandenen Test kann dem Teilnehmer automatisch eine Wiederholung angeboten werden.

Die Punkte des ersten Tests werden durch diese Funktion durch die Punkte der Wiederholung ersetzt.

So geht's:

1. Stelle sicher, dass du eine Bestehensgrenze festgelegt hast. Dadurch legst du fest, wann ein Test bestanden wird oder nicht. Zum Beispiel 55 %, ein Teilnehmer muss dann 55 % oder mehr erreichen, um den Test ausreichend zu bestehen. Dies machst du in den Einstellungen deines Lernmoduls.



2. Erstelle eine Wiederholungslektion, indem du die bestehende Lektion mit der Kopierfunktion oben rechts kopierst.

3. Du kannst diese Kopie beispielsweise 'Wiederholung' nennen.

4. Klicke dann auf 'Wiederholung von' und wähle die Lektion aus, deren Punkte überschrieben werden sollen.

5. Stelle sicher, dass 'Punkte zählen für die Gesamtpunktzahl' aktiviert ist.



6. Du möchtest, dass die Lektion nur geöffnet wird, wenn jemand den Test nicht bestanden hat. Dafür musst du Bedingungen für das Öffnen der Lektion festlegen. Wähle 'Bedingung hinzufügen'.

7. Wähle 'Punktzahl im Test' und gib an, zwischen welcher Punktzahl jemand eine Wiederholung erhält. Hier kannst du z. B. die Mindestpunktzahl auf 0 % und die Höchstpunktzahl auf 54 % setzen. Wenn ein Teilnehmer weniger als 55 % richtig hat, öffnet sich die Wiederholung.

8. Setze den anfänglichen Status auf 'Versteckt', damit die Wiederholung nur sichtbar wird, wenn ein Teilnehmer den Test nicht besteht.



9. Klicke auf 'Speichern', und deine Wiederholungslektion ist erstellt!

Tipp: Möglicherweise kannst du zwischen dem Test und der Wiederholung des Tests noch eine Wiederholung des Lerninhalts anbieten, um die Erfolgschancen bei der Wiederholung zu erhöhen!

Aktualisiert am: 04/01/2024

War dieser Beitrag hilfreich?

Teilen Sie Ihr Feedback mit

Stornieren

Danke!